06021 4464630 info@praxis-heckler.de

Homöopathie für Jugendliche

Homöopathie für Jugendliche

Wenn aus Kindern Jugendliche werden, sorgen die seelischen und körperlichen Veränderungen dafür, dass man nicht immer alles kontrollieren kann. Es sind die Jahre Entwicklung zur Geschlechtsreife, aber auch jene, in der sich junge Menschen vielfach „unkonventionell, unkontrolliert oder überraschend“ verhalten.
Mädchen bekommen im durchschnittlichen Alter von zwölf die erste Periode – diese kann aber schon mit neun oder auch erst mit 16 Jahren einsetzen.
Es gibt nicht nur starke hormonelle Veränderungen, sondern auch die Struktur des Gehirns in der Pubertät wird umgebaut.
Der Umgang mit Wutanfällen, Aggressionen und Albernheiten ist verändert und die Kommunikation mit den Eltern wird schwieriger.
Immer wieder geraten junge Menschen in dieser Zeit aufgrund von Gefühlsschwankungen, Hormonausschüttungen oder dem Gehirnumbau unter Druck. Jugendliche sind z.B. infektanfälliger, anfälliger für emotionale Störungen, Belastungsstörungen oder auch Essstörungen.

Häufig auftretende Behandlungsanliegen spezifisch im Jugendalter

  • Belastungsstörungen
  • Emotionale Störungen
  • Lernstörungen
  • Schulangst/Prüfungsangst
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Angst-/Panikstörungen, Zwänge
  • Niedergeschlagenheit, depressive Stimmungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Akne
  • Adipositas

Ankergasse 38,
63808 Haibach

Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr
06021 446 46 30

}

Termine
nach Vereinbarung

Dringender Fall?
+49 1512-121 81 50

Impressum | Datenschutz
Copyright © 2021 • HP Claudia Heckler · Ihre Homöopathische Kinderpraxis